Zwei neue Rollen stärken die Präsenz von Hexatronic in Südschweden

09 Aug 2016

"Ich freue mich, Teil des Sales- und Support-Teams von Hexatronic zu werden. Einfach klasse, wir waren gleich auf derselben Wellenlänge," berichtet Kevin Fröderberg Quist, der ab Herbst bei Hexatronic für Sales und Kunden-Support in Südschweden verantwortlich ist.

 

Kevin kommt aus der Installationsbranche und kann auf mehrjährige Sales-Erfahrung bei Großhändlern verweisen, und genau so vertreibt Hexatronic ja auch seine Produkte am schwedischen Markt. Vor seiner Tätigkeit für Hexatronic war Kevin als Sales Manager beim Unternehmen PM FLEX tätig.

 

Der derzeitige Sales Manager Jonas Wendelstjerna beginnt ebenfalls eine neue Tätigkeit: als Sales Manager für ganz Schweden. Dies bedeutet einen verstärkten Fokus auf dem schwedischen Markt für Hexatronic. Das Ziel: den besten Support des ganzen Landes zu liefern. In Schweden boomt der Ausbau des Breitbandnetzes, und Hexatronic hat im letzten Jahr sein Produktspektrum erweitert und seine Produktionskapazitäten so aufgestockt, dass die gestiegene Nachfrage gedeckt werden konnte.

 

Hexatronic Linkedin Timelinelink Jonas Och Kevin 
Von links nach rechts: Jonas Wendelstjerna und  Kevin Fröderberg Quist

 

„Dies ist ganz im Sinne unserer Strategie, nah am Kunden und am Puls des Geschehens zu sein. Es ist uns wichtig, unsere Kundenbeziehungen zu pflegen und verstärkt lokale Präsenz zu zeigen“, sagt Håkan Bäckström, Sales and Marketing Manager bei Hexatronic Cables & Interconnect Systems. „Wir sind bereit, noch weiter zu expandieren. Die schwedische Provinz Schonen, aber auch Malmö sind Wachstumsregionen mit großem Potenzial, und das ist einer der Gründe, weshalb wir dieses Vorhaben jetzt in Südschweden starten", erklärt Håkan.

 

Kevin Fröderberg Quist tritt seine neue Stelle am 1. Oktober an und arbeitet dann in Malmö.

Jonas Wendelstjerna hat seine neue Rolle bereits zum 1. August angetreten.


Zurück