Weiter auf Wachstumskurs – das Produktionsteam von Hexatronic!

10 Mai 2016

Da Hexatronic ein nachhaltig hohes Absatzwachstum verzeichnet, wächst auch unser Produktionsteam, um der Nachfrage gerecht zu werden. Hier die beiden Team-Mitglieder, die im Herzen des Produktionsstandortes von Hexatronic tätig sind.

Hexatronic Facebook Newsfeedlink 1200X627px Produktions Medarbetare 

 

Felix Nilsson – Maschinenbediener
Felix Nilsson arbeitet seit vier Wochen als Maschinenbediener bei Hexatronic. Zu seinen Aufgaben gehören: Wartung der Maschinen, Sicherstellung eines geregelten Maschineneinsatzes sowie hoher Qualitätsstandards bei den von den Maschinen gefertigten Produkten.

 
Felix arbeitet gerne in diesem Bereich: „Es ist großartig, weil dauernd etwas los ist und weil ich sehe, wie wir diese Produkte von Beginn des Produktionsprozesses erfolgreich herstellen.“
 
Die Kombination aus hochgradig einsatzbereiten Maschinen und einer vom Menschen durchgeführten Qualitätskontrolle stellt sicher, dass alle Produkte die Standards erfüllen, die Hexatronic seinen Kunden verspricht. „Wir vergewissern uns, dass die Maschine innerhalb eines gewissen Bereichs einsatzfähig ist und führen das Fine-Tuning durch. Obwohl letztlich die Maschine die Arbeit macht, müssen wir dafür sorgen, dass sie gut läuft wie nur möglich“, erklärt Felix.
 
Wie sieht Felix‘ Zukunft in dieser neuen Rolle aus? „Zurzeit sieht die Zukunft für Hexatronic wirklich glänzend aus, also möchte ich unbedingt mit dem Unternehmen und meiner Rolle hier wachsen“, sagt Felix.

 

Pär Gustafsson – Elektro-Konstrukteur
Pär Gustafsson arbeitet im Service- und Wartungsteam zusammen mit Mechanikern, Elektrikern und Automatisierungstechnikern. Sie sorgen für die Wartung aller Maschinen im Produktionsbereich; das umfasst auch den Bau neuer und die Überholung alter Maschinen. „Ich baue für mein Leben gern Neues und weil ie Firma im Moment so stark expandiert, ist hier gerade unheimlich viel los“, freut sich Pär.

 
Er findet es großartig, dass die Produktion aufgrund der Expertise der Belegschaft in Hudiksvall in Kundennähe stattfinden kann: „Es ist wichtig, dass wir auf einen lokalen Faserhersteller zugreifen und toll, dass wir dadurch die Produktion in Schweden durchführen können.“
 
Pär erklärt, dass sein Team nicht nur eine sehr wichtige Rolle bei der Qualität des Endproduktes spielt, sondern auch bei der Expansion und Weiterentwicklung des Unternehmens: „Hier werden Neuinvestitionen getätigt, z.B. in eine neue Produktionslinie für Kabelrohre, und Hexatronic prüft derzeit auch eine Investition in weitere Maschinen, mit denen mein Team dann arbeitet.“

 

Hexatronic – die Produktion
Werfen Sie einen Blick ins Herz der Hexatronic-Produktion im schwedischen Hudiksvall und machen Sie sich ein Bild von den Abteilungen und Phasen hinter der Produktentwicklung, Produktion und Logistik.

 


Zurück