Hexatronic investiert angesichts hoher Nachfrage in Produktionslinie für Mikrokabel

20 Mai 2016

Nach dem großen Erfolg des Mikrokabels Hexatronic Viper und anhaltend hohem Absatzwachstum, investiert das Unternehmen jetzt in eine neue Produktionslinie für Mikrokabel.

Die Investition wird die Produktionskapazitäten des Unternehmens mehr als verdoppeln und die Produktvielfalt der Viper-Serie erweitern.

Um die 15 Millionen Schwedische Kronen flossen in das Projekt, das gegen Ende des Jahres abgeschlossen sein soll.

 


Zurück